180°Meer – Sarah Kuttner

Es fing an mit Kurt. Intensiv und eine Achterbahn der Gefühle. Ein Haufen Tränen. Danach hörte ich Mängelexemplar. Das war ganz anders. Ebenfalls viele Gefühle. Viele Erwartungen, die an Menschen gestellt werden. Und Angst, dann Kontrollverlust. Die Geschichten von Sarah Kuttner scheinen für mich zu funktionieren. Bislang hat mich jede auf die eine oder andere…

Frau im Dunkeln – Elena Ferrante

aus dem Italienischen von Anja Nattefort Körperliche Müdigkeit ist wie ein Vergrößerungsglas. Ich habe letztes Jahr die Mutter einer Freundin besucht, die in einer Bücherei hier in der Gegend arbeitet. Ich blieb vor einem Regal mit nicht einsortierten Büchern stehen. Sie erklärte mir, dass oft Bücher gespendet werden und nicht alle ihren Weg in den…

Olga Tokasrczuk & Joanna Concejo – Die verlorene Seele

aus dem Polnischen von Lothar Quinkenstein Könnte uns jemand von oben beobachten, er sähe so viele Menschen auf der Welt in ständiger Eile, erhitzt und erschöpft. Und er sähe ihre verlorenen Seelen, die nicht mehr Schritt halten können mit ihnen Vielleicht war dieses Buch unausweichlich. Ein langsamer Samstag. Ein Besuch in der Buchgalerie. Ein Plausch…

Kathrin Weßling – Drüberleben

Ich hatte Angst vor den Menschen, die sich um mich drängten, und ich hatte noch mehr Angst vor der Vorstellung, dass irgendwer bemerken könnte, dass ich Angst vor der Vorstellung hatte, dass jemand bemerken könnte, dass ich furchtbare Angst hatte.Drüberleben - Kathrin Weßling Ich erinnere mich noch ganz genau. Es war vor etwa zwei Jahren…